Solo

Aus Doppelkopf-Wissen.de
Version vom 28. April 2009, 06:49 Uhr von Flotti (Diskussion | Beiträge) (..)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Solospiele sind Spiele, in denen ein Spieler ganz alleine ohne Partner spielt und gewinnen muss.

Es werden verschiedene Arten von Soli gespielt:

Allen Solospielen ist gemeinsam, dass der Solist bei einem Pflichtsolo die erste Karte zum ersten Stich ausspielen darf, od er nun in Vorhand sitzt oder nicht. Beim Lustsolo dagegen spielt stets Vorhand zum ersten Stich aus.

Ein Solo kann man natürlich nur spielen, wenn man sehr gute Karten auf die Hand bekommt.